Angaben zur Nutzung

Angaben zur Nutzung sind nur im Nutzungsantrag zu machen. Im Nutzungsformular werden sie nicht abgefragt.

Tragen Sie im Nutzungsantrag in das Feld "Arbeitsthema" möglichst genau ein, zu welcher Fragestellung Sie Archivalien einsehen möchten. Statt "Familienforschung" könnten Sie beispielsweise eintragen: "Familiengeschichte Wintermeyer/Bauer in Westerburg und Umgebung". Besser als "NS-Forschung" wäre z. B. "Nationalsozialistische Verfolgung der Arbeiterbewegung im Altkreis Limburg".

Bei "Art der Nutzung" können Sie auswählen, welchen Charakter Ihre Nutzung hat (z. B. persönlich/privat, amtlich, wissenschaftlich, usw.). Sie können auch mehrere Arten auswählen. Dasselbe gilt auch für den Eintrag zur Veröffentlichungsform ("Wenn ja, in welcher Form?"). Die Beantwortung weiterer Ja-/Nein-Fragen ist freiwillig.

Bild: Angaben zur Nutzung im Nutzungsantrag

Screenshot der Seite 'Nutzungsantrag stellen' in Arcinsys. Die Seite wird über den Menüpunkt 'Beantragen' und den Link 'Neuen Antrag / neues Formular ausfüllen' erreicht. Im Abschnitt 'Angaben zur Nutzung' müssen Angaben zu folgenden Fragen gemacht werden: Arbeitsthema (Eingabefeld), Art der Nutzung (verschiedene Auswahlmöglichkeiten), Vervielfältigung der Forschungsergebnisse (Auswahl Ja bzw. Nein), Form der Vervielfältigung (verschiedene Auswahlmöglichkeiten), Hochschule (Eingabefeld). Zudem gibt folgende Fragen mit Ja- oder Nein-Auswahl: Frühere Korrespondenz mit dem Archiv? Bestehende Schutzfristverkürzungsanträge? Vergangene Einsichtnahmen in Archivgut zu diesem Thema? Weitergabe der Anschrift an andere Nutzerinnen und Nutzer mit verwandten Forschungsthemen?