Der Schutzfristverkürzungsantrag

Für einen Schutzfristverkürzungsantrag sind verschiedene Angaben erforderlich. Das Antragsformular enthält nur diejenigen von Ihnen oder vom Archiv für Sie bestellten gesperrten Archivalien, für die ein Antrag erforderlich ist. Sie können selbst bestimmen, für welche dieser Archivalien Sie den Antrag stellen möchten, und gewünschte Recherchen in verborgenen Beständen und Verzeichnungen oder die Nutzung noch nicht in Arcinsys verzeichneter gesperrter Archivalien ergänzen.
Neue Bestellungen mit Schutzfristen werden dem Antrag nicht automatisch hinzugefügt, da sie erst vom Archiv geprüft werden müssen. Um die Nutzung weiterer gesperrter Archivalien zu beantragen, stellen Sie bitte zunächst den Schutzfristverkürzungsantrag für die im Formular aufgeführten Archivalien und nutzen Sie später die Möglichkeit der Bescheidergänzung (siehe Schritt 9).
Ihren Einträgen entsprechend werden Ihnen nachfolgend im Antrag nur diejenigen Seiten angezeigt, die für Ihr Anliegen relevant sind. Pflichtfelder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet.

Arcinsys Hessen: Ausführliche Informationen zu den einzelnen Seiten und Fragen des hessischen Schutzfristverkürzungsantrags bietet die Kurzanleitung Schutzfristverkürzungsantrag Hessen (PDF, 905 KB)

Bild 1: Seite "Angaben zur Person und Einverständniserklärungen"

Screenshot der Seite 'Angaben zur Person und Einverständniserklärungen' im Schutzfristverkürzungsantrag in Arcinsys (Anwendung nicht barrierefrei). 
								Die Seite ist mit der h1-Überschrift 'Angaben zur Person und Einverständniserklärungen' bezeichnet. Im Kopfbereich gibt es den Link 'Speichern'. 
								Die Seite enthält zahlreiche Eingabefelder. 
								Hinweis: Für Arcinsys Hessen und Arcinsys Niedersachsen mit Bremen sind hier auf Seite 'tutorial_07_06' zwei pdf-Dateien mit einer ausführlichen Beschreibung aller Fragen und Eingabemöglichkeiten hinterlegt.
								Sie haben den Dateinamen 'Kurzanleitung_Schutzfristverkuerzungsantrag_HE' bzw. 'Kurzanleitung_Schutzfristverkuerzungsantrag_NI_HB'.

Bild 2: Seite "Angaben zum Archivgut"

Seite 'Angaben zum Archivgut' im Schutzfristverkürzungsantrag' in Arcinsys (Anwendung nicht barrierefrei). 
								Die Seite ist mit der h1-Überschrift 'Angaben zum Archivgut' bezeichnet. Im Kopfbereich gibt es den Link 'Speichern'. 
								Die Seite enthält eine Tabelle mit der h4-Überschrift 'Bekannte Signaturen'. In der Tabelle sind die Archivalien aufgeführt, die Sie bestellt haben und für die ein Schutzfristverkürzungsantrag erforderlich ist. 
								Die Tabelle hat folgende Spalten: In Antrag aufnehmen, Signatur, Aktion. 
								In der Spalte 'In Antrag aufnehmen' gibt es in jeder Zeile die Markierungsoption Ja und Nein, um die einzelnen Positionen in den Antrag aufzunehmen oder davon auszuschließen. 
								In der Spalte 'Aktion' befindet sich ein Link zur Detailseite. 
								Zudem enthält die Seite die Eingabefelder 'Unverzeichnete Archivalien mit Schutzfristen' und 'Verborgene Bestände und Verzeichnungen'. Wenn das Archiv bereits Eintragungen in diese Felder vorgenommen hat, werden sie hier angezeigt. Sie können gelöscht, verändert und ergänzt werden.